Sternenhimmel im Mai
,

Sternenhimmel im Mai

Im Mai finden Sie das Sternbild Krebs bereits hoch am Himmel. Wenn der Himmel dunkel und klar ist, so können Sie zwischen den schwachen Sternen der Region mit bloßem Auge ein schwaches Nebelwölkchen erkennen, das schon im Fernglas in einzelne…
Sternenhimmel im April
,

Sternschnuppen im April

Die Lyriden sind als zweiter Strom des Jahres mit höheren Raten Aktiv. Diese beginnen am 16.4. ihre Aktivität. Die Eta-Aquariden werden ab 19. April beobachtbar sein, allerdings sind in unseren Breiten nur wenige Meteore unmittelbar vor…
Sternenhimmel im April
,

Sternenhimmel im April

Im April beginnt die Monats Tour mit dem Fuhrmann. Sein Hauptstern Capella ist der viert hellste Stern des nördlichen Himmels und ist im April sehr auffällig. Der Fuhrmann enthält viele wunderschöne Sternhaufen. Die hellen Offenen Sternhaufen…
Sternenhimmel im März
,

Sternschnuppen im März

Die Rho-Leoniden kommen seit Mitte Februar aus Richtung dem Sternbild Löwe. Ähnlich unerkannt verläuft das Aktivitätsmaximum wenige Tage später. In der Nacht vom 10. auf den 11. März zeigen sich aus dem Radianten zwischen Löwe und…
Sternenhimmel im März
,

Sternenhimmel im März

Auch im Monat März der fast dem Monat Februar gleich ist beginnt dieses Kapitel mit dem Sternbild Cassiopeia, dieses Sternbild enthält viele Offene Sternhaufen und Nebel. Einer der schönsten Sternhaufen ist NGC 457, der Eulenhaufen oder…

Astronomie Grundlagen: Der Mond

Der Mond umläuft die Erde auf einer nahezu kreisförmigen Ellipse in 27 Tagen, 8 Stunden, 44 Minuten, 11,8 Sekunden (siderische Umlaufszeit) und dreht sich dabei einmal um seine eigene Achse (gebundene Rotation). Die Mondbahn hat eine Exzentrizität…
,

Sternschnuppen im Februar

Ab Mitte Februar beginnen die Delta Leoniden (Sternbild Löwe) Ihre Aktivität. Die Delta Leoniden sind in Ihrer Rate relativ schwach, ca.2 Meteore pro Stunde. Der Abnehmende Mond stöhrt kaum.
,

Sternenhimmel im Februar

Die Plejaden sind in jedem Fernglas ein sehr schöner Anblick. Mit Teleskopen langer Brennweite können Sie ab vier Zoll Öffnung versuchen bei dunklem, klarem Himmel, die bläulichen Reflexionsnebel zu sehen, die um die hellsten Sterne…
,

Sternschnuppen im Januar

Die ersten Sternschnuppen die Beobachtbar sind im neuen Jahr sind die Quadrantiden. Am 4. Januar durchquert die Erde eine interplanetare Staubwolke, die dazu führt das wir Quadrantiden beobachten können.
,

Sternenhimmel im Januar

Das Sternbild Pegasus, zu dem das Herbstviereck gehört, steht anfangs noch recht hoch im Südwesten, verabschiedet sich dann aber recht bald am Westhorizont. Mit ihm klettert das w-förmige Sternbild Cassiopeia aus seiner höchsten Position…